Auch in der Hobbyliga spielen wir nach den offiziellen Regeln des Volleyball. Ergänzend bzw. davon abweichend wurden folgende besondere Regelungen festgelegt:

  • Ein Team besteht aus 6 Spielern, wovon mindestens ein Spieler eine weibliche Person ist.
  • Nimmt ein Spieler mit Spielrecht für die Hobbyliga an einem Spiel einer höheren Leistungsklasse teil und kommt dort zum Einsatz, verfällt das Spielrecht für die Hobbyliga. Ausgenommen davon sind Frauen.
  • Gespielt werden 2 Gewinnsätze bis 25 bzw. im Tie-Break bis 15 Punkte, mit 2 Punkten Unterschied.
  • Die Netzhöhe beträgt 2,40 Meter.
  • Jegliche Netzberührung eines Spielers zischen den Antennen ist ein Fehler.
  • Das Schiedsgericht stellt gleichzeitig 2 Linienrichter.
  • Es werden vereinfachte Spielprotokolle verwendet.